Handlungsschritt V: Lernsituation evaluieren

  Baustein V.2: Gesamtevaluation im Lehrerteam durchführen


Nachdem Sie die Evaluation mit den Lernenden durchgeführt haben und die Lerngruppe von Ihnen eine Rückmeldung bekommen hat, bleibt nur noch ein letzter Handlungsschritt: Gesamtevaluation mit allen beteiligten Lehrenden durchzuführen.

 

 
Ziel Vorgehensweise und Ergebnis

Jeder Lehrende hat seinen Unterricht evaluiert bzw. die Teammitglieder reflektieren  miteinander-, wie sie die gemeinsame Unterrichtsarbeit im Teamteaching erlebt haben. Der wertschätzende Umgang untereinander ermöglicht eine konstruktive Weiterentwicklung der eigenen Unterrichtsarbeit.

Entwickeln Sie im Team eine Struktur, anhand deren Sie förderliche und hinderliche Faktoren des Unterrichtsgeschehens reflektieren. Legen Sie gemeinsam im Team fest, welche Aspekte relevant und Ihnen wichtig sind (z.B. Methoden, die Form der Teamarbeit oder aber Medien). Versuchen Sie, für die förderlichen und hinderlichen Faktoren Gründe zu finden. Es ist hilfreich, die interpretierten Evaluationsergebnisse zum Abschluss in einem Fazit festzuhalten. Unter dem Motto „Was bewahre ich und ist gut?“  „Was würde ich das nächste Mal anders machen?“ Dadurch haben Sie bereits Ihr neues Ziel formuliert.

Hinweis

Zur Überprüfung der eigenen Kompetenzentwicklung kann es hilfreich sein, die Ergebnisse schriftlich zu fixieren und vielleicht in einem eigenen Evaluationstagebuch festzuhalten.


Startseite

Download







 Zum Seitenanfang    © BMFSFJ

Impressum